Überspringen zu Hauptinhalt
Die Fachzeitung für Urlaub, Touristik und Reisebegeisterte

Langeweile im Urlaub? – So wird auch ein verregneter Ferientag spannend und unterhaltsam!

Zu einem abwechslungsreichen Urlaub gehören sportliche Aktivitäten am Urlaubsort ebenso wie der Besuch von Museen und anderen Sehenswürdigkeiten. Beim Sightseeing kann man die Umgebung des Ferienortes kennenlernen. Wettereskapaden können jedoch die Pläne zunichtemachen. Einen Urlaubstag in der Ferienunterkunft zu verbringen, muss allerdings nicht langweilig sein. Es gibt viele Möglichkeiten, einen verregneten Tag interessant zu gestalten.

Einen kurzweiligen Zeitvertreib finden

Langeweile im Urlaub kann schon mal vorkommen. Wenn es draußen regnet, stürmt oder schneit, wird ein kurzweiliger Zeitvertreib benötigt. Generell bietet sich Lesen als Beschäftigung an. So kann man sich in der Tageszeitung über aktuelle Ereignisse am Urlaubsort informieren, ein spannendes Buch lesen oder den Reiseführer über das Zielgebiet nutzen, um Ausflüge zu planen. Mobilgeräte wie das Smartphone, Tablet oder Laptop können im Urlaub auch für unterhaltsame Zwecke eingesetzt werden, beispielsweise zum Spielen von Online-Spielen. Das Spieleangebot von Online-Casinos wie dem Casino777 CH besteht aus klassischen Casino-Spielen wie Roulette, Poker und Blackjack, Live-Spielen und Hunderten von Spielautomaten. Außerdem findet man in einer Online-Spielbank auch Spiele mit einer Vielzahl von Bonusfunktionen. Meist erhalten Einsteiger nach ihrer Registrierung einen Willkommensbonus, der zum Ausprobieren von Casino-Spielen genutzt werden. Dabei gilt es jedoch zu berücksichtigen, dass die Freispiele vom Casino festgelegt und nicht für alle Spiele anwendbar sind. Ein Casino-Bonus ist meist an einige Bedingungen geknüpft, die zu erfüllen sind. Oft findet man in einer Online-Spielbank auch Würfelspiele. Bevor man sich bei einem Online-Casino registriert, sollte man sich über das Spieleangebot und das Bonusprogramm informieren. Manchmal werden auch online Turniere und Wettbewerbe veranstaltet oder es besteht die Möglichkeit, neue Casino-Spiele auszuprobieren, sodass es in den Ferien auch bei Regenwetter nicht langweilig wird. Wenn ungünstige Wetterverhältnisse die Pläne durchkreuzen, sinkt die Stimmung auf den Tiefpunkt. Die Kinder quengeln und wollen beschäftigt werden. Statt Badengehen im Meer bietet sich das örtliche Schwimmbad an, um einige Runden zu schwimmen. In vielen Urlaubsorten findet man Hallenbäder mit großzügigem Wellnessangebot, Aquaparks oder Thermen.

Diese Dinge sich auch bei schlechtem Wetter möglich

Auf kleinen Inseln sind die Freizeitmöglichkeiten meist etwas eingeschränkt. Mit dem Mietfahrzeug die Umgebung zu erkunden, ist nicht immer möglich. So verkehren auf einer Insel wie Helgoland keine Autos. Dafür ist alles ruhiger und entspannter. Die Luft ist sauber und sauerstoffreich und es riecht nach Meer. Das sind ideale Voraussetzungen für Strandwanderungen, die auch bei regnerischem Wetter stattfinden können, sofern man entsprechend gekleidet ist. Es empfiehlt sich daher, bei einem Inselurlaub auch Regenjacke und Gummistiefel mitzunehmen. Wenn es in einem kleinen Ferienort kaum Unterhaltungsmöglichkeiten gibt, helfen einige Tipps gegen Langeweile die Regenzeit zu überbrücken. Malen und Basteln kann man auch in der Ferienunterkunft. Dabei genügen bereits einige Blätter Papier und Buntstifte, um den Sonnenuntergang am Meer zu malen. Gemeinsam mit den Kindern können Urlaubssouvenirs gebastelt werden.
Neue Musik entdecken sorgt für gute Stimmung und lenkt von schlechtem Wetter ab. Eine umfangreiche Musikauswahl findet man beispielsweise im Internet, wo Playlisten heruntergeladen werden können. Außerdem bietet sich das Hören lokaler Radiosender an. Dabei kann man sich gleichzeitig über Neuigkeiten aus der Region informieren und erfährt Interessantes über den Urlaubsort und die Umgebung.

An den Anfang scrollen