Kultur im Bäderland

Kultur im Bäderland

Die Badeorte der Bayerischen Rhön locken mit Kunst, Kult und Klassik

gd.djd.mh- Seine Heilquellen haben das Bäderland Bayerische Rhön bekannt gemacht. Doch die fünf historischen Kurorte zwischen Saale und Sinn ziehen Gästen nicht nur mit klassischen Trink- und Badekuren an. Ein abwechslungsreiches Kulturangebot und vielfältige Veranstaltungen tragen maßgeblich zur Beliebtheit der unterfränkischen Gesundheitsregion bei.

Kunsthandwerkermarkt und Lichterfeste

So lädt beispielsweise Schloss Aschach bei Bad Bocklet mit seinen Museen ganzjährig zu wechselnden Führungen, Konzerten und Seminaren ein (www.museum-schloss-aschach.de). Im August und Oktober können sich interessierte Gäste in die Geheimnisse des textilen Handdrucks einweisen lassen. Zu den Bad Bockleter Veranstaltungshöhepunkten gehört zweifellos die traditionelle Kurgartenbeleuchtung am letzten Samstag im August.

Am zweiten Septemberwochenende lohnt ein Ausflug nach Bad Königshofen. Auf dem historischen Marktplatz der ehemaligen Festungsstadt findet zum 26. Mal ein Kunsthandwerkermarkt statt, bei dem über 130 kreative Künstler aus ganz Deutschland ihre ausgefallenen Erzeugnisse präsentieren. Unter www.baederland-bayerische-rhoen.de stehen weiterführende Infos und Links bereit.

Für magische Momente sorgen die „Feste der 1000 Lichter“ in Bad Brückenau, bei denen noch bis Oktober jeweils am ersten Samstag des Monats der Park hinter der Wandelhalle illuminiert wird. Am 11. und 12. August ist der romantische Schlosspark die märchenhafte Kulisse für die Open-Air-Konzerte von Multitalent Ina Müller und der bayerischen Kultband La Brass Banda. Alle Events: www.staatsbad.de

Konzerte auf hohem Niveau

The German Design Award 2018 und der Iconic Award 2017 zeichnen die neue Stadthalle von Bad Neustadt als modernes Kulturzentrum aus. Beim Marktplatzsommer spielen zudem von Juli bis Ende August jeden Donnerstag unterschiedliche Bands im Zentrum des innovativen Kurorts, der auch die erste bayerische Modellstadt für Elektromobilität ist.

Bad Kissingen steht von Mitte Juni bis Mitte Juli ganz im Zeichen klassischer Musik aus der Zeit nach dem ersten Weltkrieg – von Ravel und Stravinsky bis Gershwin. Über 60 Musikveranstaltungen verwandeln die Stadt in eine große Bühne. Aufgrund des hochkarätigen Kurorchesters ist der bekannteste Kurort Deutschlands ohnehin als Musikbad bekannt. Nahezu täglich begeistern die 13 Profimusiker mit Konzerten auf hohem musikalischem und künstlerischem Niveau ihre Zuhörer in der Konzertmuschel der Wandelhalle.

2018-07-04T10:52:25+00:00Juli 7th, 2018|Kategorien: Kultur und Geschichte, Museen|Tags: , |

Liebe Leser, Werte Kunden,

der Reisecompass bietet Informationen auf allen Plattformen an (Print, Online, Mobile) an.  Mit über 130 000 Verkaufsstellen in Deutschland und weiteren in Österreich, sowie der Schweiz erreicht der Reisecompass mehr als 751 000 Leser.

Die Zeitung beinhaltet Berichte, Reportagen und Beiträge aus der Urlaubswelt und rund ums Reisen.
Abgerundet wird der Informationsgehalt des Reisecompass mit vielen Urlaubsangeboten und Reisevorschläge aus dem In- und Ausland.