Überspringen zu Hauptinhalt
Die Fachzeitung für Urlaub, Touristik und Reisebegeisterte

Fernweh und seine digitalen Heilmittel

Für Reisewütige ist Fernweh schmerzhaft. An einen Ort gebunden zu sein, wo doch draußen die großen Abenteuer und einmalig schöne Landschaften darauf warten, entdeckt zu werden, das ist undenkbar. Nicht immer ist es möglich, das Fernweh durch einen spontanen Trip zu bekämpfen. Oftmals ist eine Reise aus politischen Gründen nicht möglich oder die eigenen Finanzen lassen gerade keine großen Sprünge zu. Die Gründe, warum es mit einer Reise eben gerade nicht klappt, können unterschiedlich sein. Dennoch muss niemand verzagen, denn gewiss kommt wieder eine Reise.

Nun gilt es allerdings, die Zeit bis dahin bestmöglich zu überbrücken, denn nur Trübsal blasen und die Gedanken in die Ferne schweifen lassen – das geht auch nicht. Am einfachsten wäre es natürlich, die Zeit zu nutzen, um die eigene Umgebung etwas besser kennenzulernen. Das hört sich allerdings einfacher an, als es tatsächlich ist. Nicht jeder findet die Motivation, um der eigenen Heimat etwas Schönes abgewinnen zu können. Es braucht immer etwas Exotisches, etwas Außergewöhnliches, um für die bleibenden Erinnerungen zu sorgen. Tatsächlich bewegt sich die Gesellschaft immer mehr auf etwas zu, das nur noch Superlative zu schätzen weiß. Und selbst wenn es mal wieder einen solchen gibt, dann wird er am nächsten Tag von seinem Nachfolger abgelöst oder gerät in Vergessenheit.

Das Neue ist näher als man denkt

Was haben Baden-Baden, Las Vegas und Monte-Carlo gemein? – Sie sind wahre Sehnsuchtsmetropolen für Freunde der mondänen Welt der Casinos. Viele, die gerade unter Fernweh leiden, sehen sich nach diesen Orten und sehen sich bereits jetzt in eleganter Abendkleidung am Tisch die Einsätze machen. Genau hier zeigt sich, dass diese Art von Fernweh und der verursachte Schmerz im digitalen Zeitalter gelindert werden können. Einst waren Spiele wie Poker und Roulette auf das Casino begrenzt, da sich dahinter genaue Schemata verbergen. Heute ist die Technik so weit fortgeschritten, dass sich auch online Roulette spielen lässt. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Simulation des Spiels, sondern um eine digitale Version, die dem Original in nichts nachsteht. Die Wahrscheinlichkeiten sind die gleichen und auch nach dem Setzen kommt die gleiche Spannung auf, die man sonst nur am Roulettetisch verspürt.

Egal, ob man in die Niederlande reisen möchte, um die berühmtesten Gemälde von Vincent van Gogh oder von Jan Vermeer im Original sehen zu können, oder ob es einen nach Italien zieht, weil man in Erfahrung bringen will, welche Geheimnisse sich hinter der lokalen Küche verbergen, das Digitale und seine unbegrenzten Möglichkeiten sorgen zumindest immer für Abhilfe.

Wie wäre es, wenn man seine Sehnsuchtsorte einfach zu sich holt, wenn man schon selbst keine Reise dorthin antreten kann? Die besten Seiten für Kochrezepte im Internet sorgen dafür, dass einem die lokale Küche eines Landes nähergebracht wird. Jetzt braucht es nur noch das ein oder andere Element, das in der Lage ist, die verbleibenden Sinne anzusprechen. Wie wäre es mit Musik aus dem zukünftigen Reiseziel oder mit einem prämierten Film aus dem jeweiligen Land? Es gibt so viele Möglichkeiten, um in die Geschichte, die Traditionen und in die Kulinarik eines Landes einzutauchen. Die Suche lohnt sich und wenn diese die Sehnsucht vielleicht sogar noch ein wenig steigert, sie sorgt auch für eine gewisse Zeit für die gesuchte Linderung.

 

An den Anfang scrollen