Überspringen zu Hauptinhalt
Die Fachzeitung für Urlaub, Touristik und Reisebegeisterte

Stadtverwaltung Reichenbach -Abt. Tourismus.

Beschreibung

Reichenbach, gelegen im Norden des Vogtlandes zwischen Plauen und Zwickau, ist immer eine Reise wert. Beeindruckende Bauwerke, wie die Göltzschtalbrücke, die größte Ziegelsteinbrücke der Welt, oder die Burg Mylau, zeugen von der mehr als 800-jährigen Geschichte unserer Stadt. Für gemütliche Spaziergänge, Wanderungen oder Radtouren stehen in und um Reichenbach liebevoll gestaltete Parkflächen, Wander- und Radwege zur Verfügung. Die Göltzschtalbrücke ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt und wurde von 1846 bis 1851 beim Bau der Eisenbahnstrecke zwischen Leipzig und Nürnberg über Altenburg-Reichenbach-Plauen-Hof errichtet. Nach der Vollendung erreichte das monumentale Bauwerk eine Höhe von 78 m und eine Länge von 574 m. Die Spannweite des größten Bogens beträgt 30,9 m. Was die Göltzschtalbrücke aber vor allem so hervorhebt, ist die gewaltige Anzahl von 26 Millionen Ziegelsteinen, die an ihr verbaut wurden.

An den Anfang scrollen