Überspringen zu Hauptinhalt
Die Fachzeitung für Urlaub, Touristik und Reisebegeisterte

Bergkloster Bestwig

Beschreibung

Begegnung und Erholung im Bergkloster Bestwig, Ordensgemeinschaft lädt zu Urlaub, Tagungen und spirituellen Angeboten ein, Entspannung vom Alltagsstress, wer nach einem modernen und ruhig gelegenen Tagungsort Ausschau hält, findet dies im Bergkloster in der reizvollen Landschaft des Hochsauerlandes. Dabei ist das Kloster über die Autobahn bis Bestwig oder die Bahnstrecke zwischen Dortmund, Hagen und Kassel gut zu erreichen. Wichtig für Radfahr- und Wanderfreunde: Der Ruhrtal-Radweg und die Sauerland-Waldroute führen beide nah am Gelände vorbei. Das Bergkloster ist Sitz der Europäischen Ordensprovinz der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel (SMMP), einer international tätigen Ordensgemeinschaft. In Deutschland hat sie über 30 Einrichtungen und Dienste mit mehr als 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zum Standort Bestwig gehören das Berufskolleg Bergkloster Bestwig, die Bildungsakademie für Therapieberufe, eine ergotherapeutische und eine physiotherapeutische Praxis sowie das Wohnheim Julie-Postel-Haus. Insgesamt leben und arbeiten in Deutschland fast 200 Schwestern in über 40 Konventen. Gebaut wurde das Bergkloster Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre, da das Generalat in Heiligenstadt in Thüringen jenseits der innerdeutschen Grenze von den bundesdeutschen Niederlassungen und den Missionsländern weitgehend abgeschottet war. So ist das Kloster auch bewusst offen angelegt und nicht von dicken Mauern umgeben. Die lichtdurchflutete Dreifaltigkeitskirche in ihrem Mittelpunkt beeindruckt durch ihre tiefgründige Symbolik einerseits und ihre Schlichtheit andererseits. Der Altarraum ist durch die Ikebena-Kunst geprägt. Die Ausbildung von Ikebana-Lehrerinnen und -lehrern hat im Bergkloster Tradition. Umgeben sind die Gebäude von einem großen Garten. Wer einfach nur Urlaub machen will und dabei die Nähe zur Ordensgemeinschaft schätzt, findet Platz im Haus der Begegnung. Hier befinden sich 40 modern eingerichtete Einzel- und Mehrbettzimmer. Für Tagungen gibt es im Kloster verschiedene Seminar- und Aufenthaltsräume. WLAN, Beamer und Moderationswände stehen kostenfrei zur Verfügung…

An den Anfang scrollen